In

FÜR JEDEN TOPF DER PASSENDE DECKEL

Reithelm Equit'M

{Werbung/Markierungen*}

& für meinen Kopf der richtige Reithelm 

Nein, das wird jetzt keine Liebesgeschichte. Obwohl, vielleicht. Ein bisschen verliebt bin ich schon. Aber wie jede gute Liebesgeschichte beginnt auch diese mit Einsamkeit. ALLE tragen Glitzer-Reithelme zum Turnier, nur ich nicht. ALLEN passen diese super schicken runden Helme, nur mir nicht. Aber um die 500€ ausgeben für einen Helm der nicht richtig passt? Würde mich jetzt auch nicht glücklich machen. Ich will, dass es einfach zu 100% passt.

Mit meinem aktuellen Reithelm, ein „perfexxion elegance cc“ von UVEX, bin ich ja eigentlich total zufrieden. Er passt gut zu meiner Kopfform, lässt sich hinten mit einem Rädchen ganz leicht verstellen & wirkt mit der Velours-Optik, trotz der sportlichen Form sehr elegant. Ist aber auch schon ein paar Jahre alt. Sieht nicht mehr ganz neu aus. Hier & da schon ne Macke im Oberstoff. Naja & auch gar kein Glitzer-Zeug … Der UVEX „suxxeed glamour“ wäre schon ein absoluter Traumhelm. Aber die Helmform passt mir einfach nicht. Wenn ich ihn auf habe, könnte man links & rechts noch eine Hand daneben stecken. Blind einen SAMSHIELD oder KASK bestellen ist auch keine Option. Also warten bis zur nächsten Reitsport-Messe & da alles aufsetzten was mir über den Weg läuft. Speed-Dating quasi.

Aber dazu kam es nicht. Denn im Reitsportgeschäft entdeckte ich den neuen Helm von EQUIT’M. Liebe auf den ersten Blick? Dieser kann nicht nur optisch mit all den anderen Glitzer-Reithelmen mithalten, mit seinem „Air“ System passt ER sich meinem Eierköpfchen perfekt an. Das System liegt komplett im innern des Reithelms verborgen.

Ansicht Air-Funktion

Über eine kleine Pumpe im Nackenpolster wird Luft in drei Kammern rund um den Kranz des Helms verteilt, bis der Helm perfekt sitzt. Neben der Pumpe, befindet sich noch ein unauffälliger Knopf, das Entlüftungsventil. Durch einfaches drücken, kann so die Luft wieder aus den Kissen gelassen werden. Durch das „Air“ System fühlt sich der Helm am Kopf ganz leicht an & ist sehr angenehm zu tragen. Wirklich ganz leicht & unkompliziert, wie man sich das in einer Beziehung wünscht. Zu der Belüftung kann ich noch nicht so viel sagen, da ich ihn bei sommerlichen Temperaturen noch nicht testen konnte. Laut Hersteller wird eine ausgezeichnete Belüftung attestiert & bisher kann ich das auch durchaus bestätigen. Sonst bekam ich oft Kopfschmerzen wenn die Sonne auf den Helm scheint. Das ging mir mit diesem Modell bisher noch nicht so. Warten wir den Sommer ab, dann kann ich dazu auch mehr berichten.

Auch wenn wahre Schönheit von Innen kommt, besticht dieses Modell auch mit äußerer Schönheit & ja, da lege ich dann auch Wert drauf. Ich habe mich für das Modell „Mikrofaser/Kristall“ entschieden. Der Reithelm ist mit samtig schimmernden Mikrofaser beschichtet & hat oben zwei Reihen mit klaren Swarovski Kristallen, die vorne in einer silbernen Blende enden. Diese ist nochmal mit drei Swarovski Kristallen geschmückt. Darunter liegt dezent das Logo von EQUIT’M. Der Kinnriemen ist recht breit und bietet auch über den Ohren reichlich Platz, hier wurde ein wenig mit Wildleder-Optik gespielt, was mir persönlich sehr gut gefällt. Optisch hatte der Helm mein Herz im Sturm erobert.

Es gibt das Modell in verschiedenen Ausführungen. Am erwähnenswertesten ist für mich noch das Modell „Mikrofaser/Glitter“. Hier ist, statt der Swarovski-Reihen, eine große Glitzer-Platte oben drauf. Diese glitzert vor allem in der Sonne wirklich wunderschön. Die EQUIT’M „Air“ Modelle gibt es in vier Größenstufen: S/53-54, M/55-56, L/57-58 und XL/59-60. Gerade wenn man zwischen zwei Größen liegt, ist dieses System einfach perfekt. Ich trage sonst etwas zwischen 58 & 59 cm, dort wo die meisten Herstellen einen Sprung machen. Mit dem „Air“ System trage ich nun Größe XL & passe den Helm über die Kissen individuell an. Auch ein Dutt passt problemlos unter das Luftkissen-System des Reithelms.

Das Ende der Liebesgeschichte? Wohl eher gerade erst der Anfang. Ursprünglich hatte ich mir überlegt den Reithelm nur auf Turnieren zu tragen & im Training weiterhin den Alten. Aber ich bin so begeistert von dem Trage-Gefühl, dass ich fast ausschließlich nur den neuen Helm trage. Preislich liegen die Modell etwas unter den teuren Markenvorbildern. Sodass vielleicht sogar mal ein zweites Modell drin ist.

– And they lived happily ever after. 

Der Helm von Equit'M

________
* Bei den externen Links handelt es sich nicht um Affiliate-Links. Alle Produkte sind selbst gekauft.

Share Tweet Pin It +1

You may also like

Reggings Harley

LEGGINGS LÜGEN NICHT

Posted on 6. Juni 2017

STOP TALKING – Keine Ausreden mehr

Posted on 18. Februar 2018

#Qualitytime – nur ein Hashtag?

Posted on 21. März 2019

Previous PostLEGGINGS LÜGEN NICHT
Next PostNoch ein Blog?

1 Comment

  1. Saskia
    2 Jahren ago

    Sehr schöne Liebesgeschichte 😛

    Reply

Leave a Reply